J+A=JA

Diese Buchstabenkombination traf am 7.07.2012 perfekt auf das witzige, charmante Brautpaar, Jessica und Andrè, zu. Dieses tolle und absolut treffende Motto zog sich wie ein roter Faden durch den Tag und fand sich auch in der Tischdekoration wieder, welche generell sehr stimmig, ausgefallen und ausgesprochen persönlich war.

Der Hochzeitstag war durch und durch organisiert und perfekt geplant. Obendrein gab es an diesem sonnig-regnerischen Tag gleich 2 Trauungszeremonien und beide waren für Jessica und Andrè bestimmt. Warum auch nicht, doppelt gemoppelt hält ja bekanntlich besser! Getreu diesem Sprichwort ging es nach der standesamtlichen Trauung im Schloss Horst (Gelsenkirchen) während einer langen Pause an die weiteren Vorbereitungen für die freie Trauung. In der Vorbereitungspause waren Mädels und Jungs jeweils unter sich. Trotz Albernheiten und toller Stimmung merkten wir die kribbelnde Nervosität und süße Aufregung der Braut und des Bräutigams vor der freien Trauung. Diese fand im Bochumer Stanzwerk statt, einer Location, die mit ihrem einmaligen, einzigartigen Loft-Charakter und der industriellen Vorgeschichte ein großartiger Ort für unvergessliche Events ist.

Wir begleiteten das Paar und die Hochzeit vom frühen Morgen bis fast in die Nacht und hatten sehr viel Spaß dabei. Die ausgelassene Stimmung, der Ablauf des Tages, die unkonventionellen und humorvollen Jessica und Andrè, die prächtige Hochzeitsgesellschaft, „wilde Tänze“ am Abend, das Lachen, die Freude – all das und noch viele andere magische Momente hielten wir in unzähligen Hochzeitsfotos fest. Und diese sind einfach herrlich geworden!

Wir danken Jessica und Andrè für diesen wunderschönen Tag und wünschen ihnen eine tolle, unbeschwerte Zukunft miteinander!!!