Hochzeit in SolingenVon der Insel auf das Festland

Nicole und Daniel lernten wir schon früher kennen, als wir mit denen zusammen auf der wunderschönen Insel Norderney waren und ihre standesamtliche Hochzeit begleiteten. Nun berichten wir über ihre kirchliche Trauung im bergischen Land, über ihre Hochzeit in Solingen, während derer sie die lockere und entspannte Atmosphäre der Norderney beibehielten.

Es war ein traumhafter sonniger Julitag, der seinem Namen alle Ehre machte. Der Himmel beeindruckte mit seinem Blau und die Sonne umarmte das Brautpaar und die Gäste sanft mit ihren warmen Strahlen. Ihre Hochzeit in Solingen fing für die Braut und den Bräutigam im Hotel Gräfrather Hof, wo sich die beiden mit ihren Freundinnen und Freunden zurechtmachten. Getrennt von-, aber dennoch sehr nah beieinander. Mit Sekt, Bier und vertrauten Gesichtern gestalten sich die Hochzeitsvorbereitungen am schönsten. Während Frauen das Hochzeitskleid und den Hochzeitsschmuck bewunderten und der Braut beim Anziehen halfen, genossen die Herren ihr kühles Bier und banden sich die Krawatten. Im Endeffekt sah das Brautpaar hinreissend aus und es ging weiter zur Trauung direkt gegenüber vom Hotel. Dieser sehr emotionale Teil ihrer Hochzeit in Solingen war traditionell und gefühlsintensiv. Es floss die eine oder andere Träne und das Brautpaar genoss ihre kirchliche Trauung in vollen Zügen.

Nach der Trauung begrüßte das Schloss Grünewald die gutgelaunte Hochzeitgesellschaft, wo sie neben seelischem auch in den kulinarischen Genuss kam. Mit Hochzeitstorte und Sekt fing der späte Nachmittag süß und prickelnd an und das Brautpaar hatte noch ein wenig Zeit für Ihre Hochzeitsfotos zu zweit. Inmitten des malerischen Parks und der imposanten Hofanlage des Schloss Grünewald war es auch nicht schwierig, passende Motive zu finden. Bei den Hochzeitsfotos von Nicole und Daniel haben das Wetter und die Atmosphäre sowohl auf der Norderney als auch bei der Hochzeit in Solingen ihr Bestes geleistet. In der Kombination mit einem großartigem Brautpaar können dabei nur wunderschöne Erinnerungsfotos entstehen.
Doch allein von Schönheit wird man nicht satt, deswegen wurden die Gäste am Abend zu den Tischen im kunstvoll geschmückten Hochzeitsaal gebeten, wo das Essen serviert wurde. Satt und zufrieden schauten sie danach dem Brautpaar zu, als es sich in ihrem Hochzeitstanz wiegte. Das war ein schöner Auftakt zum schwungvollen und musikalischen Ausklang der Hochzeit in Solingen. Als wir Feierabend hatten, waren wir müde und glücklich zugleich. Das Glück eines Paars gleich zwei Mal fotografisch zu dokumentieren – das macht richtig Spaß.

Liebe Nicole und lieber Daniel, wir wünschen euch ein erfülltes und unbeschwertes Leben, egal ob weit weg auf irgendeiner Insel oder ganz nah im bergischen Solingen.

Euer CHARMEWEDD