1 Paar, 2 Tage, tausende Emotionen!

Doro und Marc durften wir 2 ganze Tage begleiten. Den Anfang machte das Paar mit einer standesamtlichen Trauung in der malerischen Gemeinde Garmisch Partenkirchen (Bayern). Im gemütlichen Kreise engster Freunde und der Familie gingen die beiden hier den Bund der Ehe ein. Um sich vor Ort besser auszukennen und schon von vornherein gute Plätze für unsere Fotos ausfindig zu machen reisten wir schon einen Tag vorher an. Am Nächsten Morgen ging es dann los. Die Vorbereitungen verliefen getrennt voneinander – in solchen Fällen sind wir immer froh, dass wir 4 Hände, 4 Augen und 2 Kameras haben:) Beide Parteien hatten sehr viel Spaß und amüsierten sich prächtig, ob mit Sekt oder ohne. Anders kann es eigentlich bei so einem Anlass nicht laufen.

Als es dann endlich los ging und das Paar den „Ernst der Lage“ realisiert hatte war die Nervosität nicht mehr überspielbar und die Aufregung stand den beiden ins Gesicht geschrieben. Die Anspannung löste sich aber schon bald. Die zum Teil ziemlich witzige Trauung im Standesamt Farchant trug dazu erheblich bei. Bayerisch ging es dann weiter. Beim leckerem Essen im künstlerischen Ambiente des Barbara Hammerstein Bauernhauses konnte sich das Brautpaar und die Gäste richtig entspannen. Gemütliche bayerische Musik untermalte fröhlich das Festmal und alle waren glücklich, stolz und vor allen Dingen merklich zufrieden.

eine Woche später …

Düsseldorf war unser nächster Treffort mit Doro und Marc. Und nun ging es in der Mode- und Kunstmetropole kirchlich weiter. Bei den Vorbereitungen im Van der Valk Airporthotel war die Anspannung und die Aufregung des Paares schon sichtbar. Krawatte, Schminke, Haarlack und und und – das Ergebnis war umwerfend. Die Gäste durften ein wirklich wunderschönes perfektes Paar erleben.

Danach verlief alles wie im Traum eines jeden Mädchens. Der Bräutigam wartete vor dem Altar auf seine Angebetete, die von Ihrem Vater langsam hereingeführt wurde. Bei jeder Hochzeit ist dieser Moment wie kein anderer. Jedes Mal anders, emotional und magisch.

Die Zeremonie war schön. Den kleinen Gästen erschien sie aber wahrscheinlich zu lang, manche sind leise und tief eingeschlafen. Im Anschluss an viele herzlichen Umarmungen, Glückwünsche und Tränen ging es dann allesamt zur Feier-Location Wasserwerk Bockum  in Duisburg. Und hier wurde es richtig feierlich. Wunderschöne herzliche Reden, leckeres Essen und köstliche Weine hielten die Stimmung noch bis spät in die Nacht auf höchster Stufe.

Die Kreativität der Hochzeitsgesellschaft und des Brautpaares sorgten für ein unvergessliches und lustiges Fest aller Sinne. Unser Photobooth kam wunderbar an und trug erfolgreich zur Unterhaltung bei. Die Fotos werden Doro und Marc noch lange ein Lächeln auf die Lippen zaubern.

Für eine tolle Überraschung sorgten auch die Freundinnen von Doro, indem sie einen unverhofften und gut eintrainierten Tanz-Flashmob zum Besten gaben.

Es war eine wirklich spektakuläre und erlebnisvolle Hochzeit. Müde, zufrieden und sehr beeindruckt fuhren wir spät in der Nacht in Richtung Zuhause.

Wir wünschen Doro und Marc ein erfülltes Leben voller schöner Überraschungen!!!